#

GRÜTPARK ADLISWIL

,

7
  • Kunde
  • Produkte Produktentwicklung, Pylone, Flachschriften, Direktbemalung, Beschriftungen, Schilder, Verkehrstechnik

Die grossflächig dimensionierte, von axess Architekten Zug geplante Wohnüberbauung, fasst drei langgezogene Gebäude zu einem Ensemble zusammen. Die Künstlerin Monika Kiss Horváth konzeptionierte für jede Einheit ein eigenes Fassadenkleid. Die durchgehenden Balkonzeilen öffnen sich hin zu Grünflächen mit Bäumen, die als Spiel- und Begegnungszonen angelegt sind.

Durch einen intensiven Entwicklungsprozess entstand ein Leit- und Orientierungssystem für das gesamte Areal, das so seinesgleichen sucht. Nebst dem Entwurf durften wir auch den kompletten Prozess des Prototypings, der Produktion und der Ausführung begleiten. Sämtliche Elemente im Aussenbereich sind aus Sichtbeton und gliedern sich harmonisch in die Architektur- und Arealgestaltung ein.

  • Kunde
  • Produkte Produktentwicklung, Pylone, Flachschriften, Direktbemalung, Beschriftungen, Schilder, Verkehrstechnik